ÜBER ANITA

Ich liebe Metal.
Ich liebe Yoga.
Ich liebe es, Dinge zu verbinden.
Anita Schicker

Bild: Sina Bickel

Im Metal Yoga vereint Anita ihre beiden grössten Leidenschaften: Musik und Bewegung. In ihren Yogastunden webt sie ein Netz aus Yogahaltungen (sog. Asanas) und Musik, in welches sie geschickt Themen aus der Metal-Kultur einbaut und auch schon mal den Legenden der verschiedenen Genres mit eigens dafür kreierten „modernen“ Asanas die Ehre erweist.

Neben Bewegung eröffnet Anita in ihren Yoga-Stunden einen modernen, verständlichen Zugang zur umfassenden und zeitlosen Weisheit der Yoga Philosophie – dies natürlich ebenfalls im Metal-Style.

„Yoga ist für alle da“ ist Herzstück und Credo zugleich: der Dresscode beim Metal Yoga lautet „Come as you are“ – normale Shorts/Sporthosen und Bandshirts sind völlig ausreichend. Für die Yogahaltungen bietet Anita verschiedene Alternativen, so dass die Stunde für jede*n zugänglich und machbar ist. Wen Yoga auf der Matte (noch) nicht reizt, der wird von Anita bei ihren Yogaphilosophiekursen abgeholt.

Ihre Klassen unterrichtet Anita online und offline. Die aktuellen Termine findest Du hier. Für die Zeit zwischen den Metal Yoga Stunden bietet sie auf YouTube zudem die „Yoga Archives“ an. Dort findet man in der „Encyclopaedia Yoganum“ Mitschnitte ihrer Online Metal Yoga Stunden. Zudem sind Tutorials zu den verschiedenen Sonnengrüssen oder den Signature-Sequenzen ihrer Flows geplant – natürlich jeweils mit einer eigenen Metal-Playlist.


Anitas Werdegang
Ausbildung
250h “Fertile Ground” Yoga Teacher Training (2019)
150h “The Path of Yoga” (2018/19)
Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen (2003)

Weiterbildung
“Patanjali’s Yoga Sutras” bei Clare Nicholls (2019)

Asana Praxis (seit 2016)
Pilates (seit 2010)
Ju-Jitsu (1993-2006)