Playlist Vinyasa Metal Yoga März 2024 – Under Cöver V

ᑌᑎᗪEᖇ ᑕöᐯEᖇ ᐯ

♠️ Im März ging das beliebte „Under Cöver“ Format in den Vinyasa Stunden bereits in die fünfte Runde – wir widmeten uns also einmal mehr dem Thema der Coverversionen.

♠️ Der Range der Playlist deckt das komplette Spektrum von „was zur Hölle?“ über „echt jetzt?“ bis hin zu „besser als das Original“ ab.

🎧 Neugierig, wer es in die den Coverversionen gewidmete Metal Yoga Playlist geschafft hat? Schau her:

🤘🏻Iron Maiden – … Doctor Doctor
🤘🏻Tyr – The Wild Rover
🤘🏻Fleshgod Apocalypse – Reise, Reise
🤘🏻Samael – Helter Skelter
🤘🏻Dragonforce – My Heart Will Go On
🤘🏻Morke – Freezing Moon
🤘🏻Black Ingvars – Mambo No. 5
🤘🏻Ensiferum – Bamboleo
🤘🏻The HU – Through The Never
🤘🏻Jorn – Hotel California
🤘🏻 Chaos Divine – Africa
🤘🏻Sepultura – Tainted Love
🤘🏻Ville Valo, Natalia Avelon – Summer Wine
🤘🏻Hellsongs – Run to the Hills
🤘🏻Wazzara – Guggisberglied

🔗 https://bit.ly/3TGFIxC

❓In welche Kategorie fällt Dein Favorit?

Playlist Vinyasa Metal Yoga April 2023 – Under Cöver IV

ᑌᑎᗪEᖇ ᑕöᐯEᖇ Iᐯ

♠️ Im April ging das beliebte „Under Cöver“ Format in den Vinyasa Stunden bereits in die vierte Runde – wir widmeten uns also einmal mehr dem Thema der Coverversionen.

♠️ Der Range der Playlist deckt das komplette Spektrum von „was zur Hölle?“ über „echt jetzt?“ bis hin zu „besser als das Original“ ab.

🎧 Neugierig, wer es in die den Coverversionen gewidmete Metal Yoga Playlist geschafft hat? Schau her:

🤘🏻Trollfest – Don’t Worry Be Happy
🤘🏻Alestorm – In The Navy
🤘🏻Brides of Lucifer – South Of Heaven
🤘🏻Heathen Foray – Steirermen san very good
🤘🏻Celtic Frost – Mexican Radio
🤘🏻Paragon – Larger Than Life
🤘🏻Nanowar of Steel – The Number of the Bitch
🤘🏻One Morning Left – Beat It
🤘🏻Artas – Gangsta’s Paradise
🤘🏻Susperia – The Sun Always Shine on Tv
🤘🏻Callejon – Major Tom
🤘🏻Hammerfall – My Sharona
🤘🏻Ensiferum – Lady in Black
🤘🏻Deine Lakaien – Because The Night
🤘🏻Tiamat – Sympathy for the Devil
🤘🏻Northern Kings – My Way

🔗 https://spoti.fi/3MSNp0H

Vinyasa Metal Yoga Playlist März 2023 – Zeit

🆉🅴🅸🆃

⏯️ Im März haben wir gemeinsam das Phänomen Zeit erkundet und versucht, uns mit ihr zu synchronisieren. Was uns in der Zeit behält, sind Rituale und Traditionen, welche in diesem Kontext nichts anderes sind als wiederkehrende Ereignisse.

🔂 Im Metal Yoga Flow äusserten sich diese durch sich wiederholenden Sequenzen. Sei es innerhalb dieser einen Stunde oder – wie zum Beispiel beim Warm-Up oder den Sonnengrüssen – auch über die einzelnen Stunden hinweg.

🎧 Neugierig, wer es in die dem Thema Zeit gewidmete Metal Yoga Playlist geschafft hat? Schau her:

„Vinyasa Metal Yoga Playlist März 2023 – Zeit“ weiterlesen

Vinyasa Metal Yoga Playlist Februer 2023 – Down Under

🄳🄾🅆🄽 🅄🄽🄳🄴🅁

🛫 Nach dem „Take Off“ im Januar reisten wir gemeinsam nach „Down Under“, erforschten Umkehrhaltungen und amüsierten uns über links vs. rechts Verwechslungen.

😂 Das Zusammenstellen der Playlist hat mir diesen Monat besonders viel Spass bereitet – ich liebe es, mich ausserhalb der gewohnten Pfade zu bewegen und freue mich dann immer diebisch darauf, in die Gesichter meiner Metal Yogis zu blicken, wenns klick macht.

▶️ Ebendiese Playlist steht natürlich auch ganz im Zeichen von „Down Under“ und enthält ausschliesslich Songs von Bands aus Neuseeland und Australien.

🎧 Neugierig, wer es in die Februar Metal Yoga Playlist geschafft hat? Schau her:

„Vinyasa Metal Yoga Playlist Februer 2023 – Down Under“ weiterlesen

Vinyasa Metal Yoga Playlist Januar 2023 – Take Off

𝕋𝕒𝕜𝕖 𝕆𝕗𝕗

↗️ Wir starteten gemeinsam fernab von guten Vorsätzen und ambitionierten Vorhaben ins 2023.

🔭 Das hat uns jedoch keinesfalls davon abhalten, nach vorne zu schauen und nach den Sternen zu greifen. Doch wir machten es auf unsere eigene Art.

🛫 Wohin uns unser „Take Off“ letztlich führt, erfährst Du dann im neuen Monatsthema für den Februar. Bevor es soweit ist, widmen wir uns jedoch nochmals den Songs, die uns abheben liessen.

🎧 Neugierig, wer es in die Januar Metal Yoga Playlist geschafft hat? Schau her:

🤘🏻Sakis Tolis – Ad Astra
🤘🏻Atrocity – Faces From Beyond
🤘🏻Bodyfarm – Blasting Tyranny
🤘🏻Legion Of The Damned – Shrapnel Rain
🤘🏻Defleshed – Grind over Matter
🤘🏻Deströyer 666 – Never Surrender
🤘🏻Rotting Christ – Astral Embodiment
🤘🏻The Spirit – Of Clarity and Galactic Structures
🤘🏻…And Oceans – Within Fire and Crystal
🤘🏻Mare Cognitum – Weaving the Thread of Transcendence
🤘🏻In The Woods… – Empty Streets

🔗 https://spoti.fi/3XUvBEA

Vinyasa Metal Yoga Playlist Dezember 2022 – Adieu 2022

ᗩᗪIEᑌ 2022

⌛Die letzten Sandkörner aka Tage rieseln durchs Stundenglas und wir nähern uns mit grossen Schritten dem Jahresende. Zeit, um zurückzublicken. Zeit, um innezuhalten. Zeit, um abzuschliessen. Zeit, um loszulassen.

🧘🏻 Im Flow äusserte sich das durch verschiedene Drehhaltungen mit Blick zurück, aber auch durch Perspektivenwechsel und dem Versuch, alles in Balance zu bringen.

🎸 Die Vinyasa Playlist besteht ausschliesslich aus letzten Songs – sei es der letzte eines Albums oder der letzte auf der Setlist. Neben meinen Top 6 fanden weitere grossartige Künstler mit Releases im 2022 Eingang in die letzte Metal Yoga Playlist des Jahres.

🎧 Neugierig, wer es in die Dezember Metal Yoga Playlist geschafft hat? Schau her:

„Vinyasa Metal Yoga Playlist Dezember 2022 – Adieu 2022“ weiterlesen

Metal Yoga Playlist März 2022

𝖂𝖆𝖗𝖗𝖎𝖔𝖗-𝕱𝖑𝖔𝖜

⚔️ Im „Warrior-Flow“ setzten wir uns mit den verschiedenen Kriegerhaltungen auseinander.

🥋In meiner Jugend war ich eine begeisterte Kampfsportlerin und meine Budo-Schule lehrte uns die Maxime: „Ein vermiedener Kampf ist ein gewonnener Kampf.“ Daher gab es auch Yoga-Haltungen wie den „friedlichen Krieger“ oder den „demütigen Krieger“.

🏹 Last but not least haben wir uns auch als Bogenschützen betätigt. Hier hatte ich direkt wieder Game of Thrones im Ohr, wo es hiess: „Nock, draw, loose!“.

🎧 Neugierig, wer es in die März Metal Yoga Playlist geschafft hat? Schau her:

„Metal Yoga Playlist März 2022“ weiterlesen

Metal Yoga Playlist Januar 2022

𝕸𝖚𝖙

📚 Stephen King schrieb einmal in einem Nachwort, dass ihn gewöhnliche Menschen in aussergewöhnlichen Situationen weitaus mehr interessieren als aussergewöhnliche Menschen in gewöhnlichen Situationen.

🧭 Dem schliesse ich mich vollumfänglich an und wenn wir uns ein bisschen umschauen, gibt es jede Menge aussergewöhnliche Situationen zu entdecken. Darum ging es diesen Monat im Metal Yoga.

🔬Genau hinzuschauen erfordert viel Mut. Daraufhin ins Handeln kommen, erfordert ganz besonders viel Mut. Und am allermeisten Mut erfordert es, sich selber zu begegnen.

🎧 Neugierig, wer es in die Januar Metal Yoga Playlist geschafft hat? Schau her:

🤘🏻Hypocrisy – Eraser
🤘🏻Tyr – Blood of Heroes
🤘🏻Ancient Cavalry – Ariobarzanes
🤘🏻Imperium Dekadenz – Still I Rise
🤘🏻Krisiun – Refusal
🤘🏻Heathen – Empire of the Bilnd
🤘🏻Ensiferum – Unsung Heroes
🤘🏻Lys – Mountains, Forests, Rivers
🤘🏻Hmar – Когда деревья заговорят
🤘🏻Primordial – Stolen Years

🔗 https://spoti.fi/3fROsMN


Metal Yoga Playlist Mai 2021

༺Wasser༻

🌊 Das Monatsthema Mai war dem Element Wasser gewidmet. Beruhigend, bedrohlich, mystisch, lebensnotwendig – die Liste ist lang. Und leider reihte sich auch das Wetter ein…

📚Als Highlight und Premiere gab es diesen Monat auch eine Buchvorstellung und zwar die Clyátomon Reihe der Autorin und Musikerin Andrea Bannert.

🎧 Selbstverständlich gabs auch was auf die Ohren. Für Wasser im Gehörgang sorgten:

🤘🏻Rammstein – REISE, REISE
🤘🏻The Vision Bleak – The Deathship Symphony
🤘🏻Alestorm​ – No Grave but the Sea
🤘🏻NEGATOR​ – Der Ruf der See
🤘🏻Contorsion – Drowning
🤘🏻Amon Amarth – On a Sea of Blood
🤘🏻Metallica – The Call Of Ktulu
🤘🏻Obscurity – Naglfar
🤘🏻Unleashed – The Longships Are Coming
🤘🏻Dreams in Fragments – By the Sea Forever
🤘🏻AHAB – The Divinity Of Oceans
🤘🏻Wazzara – Out of the Swamp (I’ll Rise)

Zur Spotify-Playlist gehts hier lang: https://spoti.fi/2Te1kVm

error: Content is protected !!
Please note that cookies are used in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to the use of cookies.
Accept
Reject