Metal Yoga Monatsthema August 2021

📅 Metal Yoga Termine August 2021:
Fr. 13. August 2021, 18:45-20:00 / Nina Yoga Liestal
Fr. 20. August 2021, 18:30-19:45 / Online

🇨🇭Am 1. August wurde der 730. Geburtstag der Schweiz gefeiert. Grund genug für mich auch persönlich Rückschau zu halten.

🤘🏻Es erwartet Dich ein abwechslungsreicher Metal Yoga Flow mit verschiedenen Gelegenheiten, den Blick in die Vergangenheit aber auch in die Zukunft zu richten, um dann doch am einzigen Ort anzukommen, der zählt und den wir beeinflussen können: die Gegenwart.

✉️ Neugierig geworden? Dann melde Dich an!

Die Tonspur – oder warum ich während dem Unterrichten so viel rede

𝙳𝚒𝚎 𝚃𝚘𝚗𝚜𝚙𝚞𝚛 – 𝚘𝚍𝚎𝚛 𝚠𝚊𝚛𝚞𝚖 𝚒𝚌𝚑 𝚠ä𝚑𝚛𝚎𝚗𝚍 𝚍𝚎𝚖 𝚄𝚗𝚝𝚎𝚛𝚛𝚒𝚌𝚑𝚝𝚎𝚗 𝚜𝚘 𝚟𝚒𝚎𝚕 𝚛𝚎𝚍𝚎.

💬 Einer der Grundpfeiler meiner Yogalehrer Ausbildung war das präzise Ansagen von Asanas (Yogahaltungen) und den Überleitungen zwischen ebendiesen.

👂🏼Im Idealfall kannst Du meinen Anweisungen folgen, ohne auch nur einmal schauen zu müssen, wie die Bewegung bei mir oder Deinem Mattennachbarn ausschaut. Dies erfordert Kenntnisse der Namen von ein paar Grundhaltungen – und die hast Du nach den ersten Stunden problemlos drauf – sowie Konzentration.

„Die Tonspur – oder warum ich während dem Unterrichten so viel rede“ weiterlesen

🤘🏻Metal Yoga – bodenständig und zugänglich🤘🏻

🤘🏻Metal Yoga – bodenständig und zugänglich🤘🏻

🤔 Wenn Du jetzt Yoga und Entspannung nicht unbedingt mit Metal und den Adjektiven „bodenständig“ und „zugänglich“ in Verbindung bringen würdest, sind wir bereits beim Kern der Sache angelangt.

✔️ Und ich kann den Gedankengang nachvollziehen, bringt man Yoga doch eher mit Räucherstäbchen, OM und Gurus in Verbindung. 

💥 Yoga ist allumfassend und wie das Weltall – keine Angst, wir bleiben ganz bodenständig – es entstehen laufend neue Formen, die an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst sind. Was keiner braucht, wird es nicht lange geben – die Theorie von Angebot und Nachfrage lässt grüssen.

📜 Wenn ich auflisten müsste, was Metal Yoga für mich ist, dann sähe das wie folgt aus:

🔥 bodenständig – kein Klimbim, keine Räucherstäbchen
🔥 zugänglich – Yoga muss sich an Körper UND Geist anpassen und nicht umgekehrt.

🌀Das führt dann zu weiteren Adjektiven wie „modern“ – altes Wissen im heutigen Kontext – oder „greifbar“ – es holt Dich da ab wo Du bist. Denn nur so kann überhaupt ein Zugang eröffnet werden.

💡Womit wir bei meinem Credo wären: Yoga ist für alle da. Oder um es mit Nirvana zu sagen: come as you are! 

💯 Bodenständig und zugänglich – 100 Punkte für Gryffindor ähm Metal Yoga!

So wie Du bist, bist Du gut!

🌧️ Leistungsdruck hängt oftmals über uns wie eine dicke, fette Regenwolke – und kann einfach nicht ignoriert werden.

❤️ Unser Selbstwert und unsere Selbstliebe sind viel zu oft an Leistung gekoppelt – was uns an den Rand eines Burnouts oder mitten rein bringen kann.

🔗 Diese Verknüpfung aufzuheben ist eine Lebensaufgabe und gleichzeitig essentiell notwendig. Denn sie ist grundlegend falsch. 

„So wie Du bist, bist Du gut!“ weiterlesen

ᗩᒪᒪEᔕ EIᑎE ᖴᖇᗩGE ᗪEᖇ ᑭEᖇᔕᑭEKTIᐯE

🙃 Dieses Bild dürfte Dir vertraut vorkommen, wenn Du bei meinen Online Metal Yoga Stunden dabei bist. Doch alles hat – mindestens – zwei Seiten.

🎥 Und nachfolgend siehst Du meine Perspektive – quasi ein „Behind the Scenes“ oder die andere Seite unseres sogenannten „Musik- und Sportzimmers“, welches seit dem Lockdown im Frühjahr 2020 auch fleissig als Online Yoga Studio genutzt wird.

„ᗩᒪᒪEᔕ EIᑎE ᖴᖇᗩGE ᗪEᖇ ᑭEᖇᔕᑭEKTIᐯE“ weiterlesen

Für mehr Metal im Yoga und für mehr Yoga im Metal

Foto: Sina Bickel

🔗 Als Brückenbauerin habe ich das Privileg das Beste aus zwei Welten verbinden zu dürfen.

🧘🏻 Mein erstes Jahr als Metal Yoga Lehrerin hätte nicht abenteuerlicher sein können. Was mit einer Stunde im Monat begann, durfte auf drei Stunden anwachsen. Nach einer Metal Yoga Stunde in eure Gesichter zu blicken, ist einfach unbezahlbar – und so unglaublich ähnlich wie nach einem Konzert.

„Für mehr Metal im Yoga und für mehr Yoga im Metal“ weiterlesen