Vom mutig sein

„Eᔕ IᔕT ᑎIᑕᕼT ᗪEᖇ ᗰᑌTIG, ᗪEᖇ KEIᑎE ᗩᑎGᔕT ᕼᗩT, ᔕOᑎᗪEᖇᑎ ᗪEᖇ, ᗪEᖇ ᔕEIᑎE ᗩᑎGᔕT üᗷEᖇᗯIᑎᗪET.“
– Mahatma Gandhi – 

✍🏻 Dieses Zitat passt perfekt zum Januar Metal Yoga Monatsthema „Mut“. Oftmals haben wir falsche Vorstellungen/Erwartungen von Mut resp. sehen mutige Menschen in einem falschen Licht.

❗Mir bewusst zu werden, dass ich nicht erst dann mutig bin, wenn ich keine Angst mehr habe, sondern dann, wenn ich es TROTZDEM tue, war extrem befreiend.

☝🏻Denn es bedeutet, dass ich nicht erst dann mutig bin, wenn die Angst weg ist. Das wird sie nämlich nie sein. Sondern, wenn sie um das Tun ergänzt wird.

🌀 Vielfalt schaffen anstatt von einem Extrem ins andere zu gehen, ist zu meinem ganz grossen Motto geworden. Dies dann zu erleben und zu verkörpern, war eine absolute Offenbarung – und unendlich befreiend. 

Die Lehrer-Schüler Beziehung

𝙳𝚒𝚎 𝙻𝚎𝚑𝚛𝚎𝚛-𝚂𝚌𝚑ü𝚕𝚎𝚛 𝙱𝚎𝚣𝚒𝚎𝚑𝚞𝚗𝚐

✨Ist etwas vom wundervollsten aber auch zerbrechlichsten überhaupt. Sie benötigt unfassbar viel Vertrauen, Verständnis, Respekt, Begegnung auf Augenhöhe aber auch die Bereitschaft sich zu öffnen, einander zuzuhören und voneinander zu lernen. Auch oder besser gerade dann, wenn es um schwierige Themen wie Glaubenssätze, Trigger, Muster und alte Verletzungen geht.

„Die Lehrer-Schüler Beziehung“ weiterlesen

Namaste

ᑎᗩᗰᗩᔕTE

🙏🏻 Der traditionelle Yogi-Gruss bedeutet übersetzt: „Das Göttliche in mir ehrt das Göttliche in Dir.“

🤘🏻Wer schon in meinen Metal Yoga Stunden war, weiss, dass ich diesen Gruss nicht verwende. Nicht, weil mir Traditionen nichts bedeutet, oh nein, es geht mir um etwas ganz anderes.

„Namaste“ weiterlesen

Verbindung durch Rückbesinnung

Fotocredits: Sina Bickel

𝚅𝚎𝚛𝚋𝚒𝚗𝚍𝚞𝚗𝚐 𝚍𝚞𝚛𝚌𝚑 𝚁ü𝚌𝚔𝚋𝚎𝚜𝚒𝚗𝚗𝚞𝚗𝚐?

🤔 Je intensiver ich mich mit Themen wie Yoga, Human Design oder nordischer Mythologie beschäftige, desto wichtiger wird diese Frage.

🧘🏻 Das Yoga Sutra von Sri Patanjali sehe ich als ein Kompendium für Neurologie und neuronaler Plastizität (u.a. das Etablieren neuer Gewohnheiten durch schaffen neuer „Pfade“ im Gehirn).

„Verbindung durch Rückbesinnung“ weiterlesen

Happy & Free

𝕃𝕠𝕜𝕒𝕙 𝕊𝕒𝕞𝕒𝕤𝕥𝕒𝕙 𝕊𝕦𝕜𝕙𝕚𝕟𝕠 𝔹𝕙𝕒𝕧𝕒𝕟𝕥𝕦

📿 Wenn ich mich für ein einziges Mantra entscheiden müsste, dann für dieses. 

🧘🏻 Gelehrt wurde es mir von Kristen Watson-Geering während meiner Yogalehrerausbildung. Es hat mich im Innersten berührt und nie mehr losgelassen.

„Happy & Free“ weiterlesen

Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden

ᗪᗩᔕ ᒪEᗷEᑎ ᗯIᖇᗪ ᐯOᖇᗯäᖇTᔕ GEᒪEᗷT ᑌᑎᗪ ᖇüᑕKᗯäᖇTᔕ ᐯEᖇᔕTᗩᑎᗪEᑎ
Søren Kierkegaard

🔭 Mit genügend zeitlichem Abstand betrachtet, setzen wir Ereignisse, Aktionen und Reaktionen gerne in einen Zusammenhang.

👩🏻‍⚖️ Aus diesem heraus – sprich mit mehr Informationen als den damals Handelnden zugänglich waren – erlauben wir uns dann ein Urteil. Richtig oder falsch. Das hätte man doch merken müssen. Warum haben sie nicht? Die Fragen sind vielfältig, kritisch und durchaus angebracht. Denn aus der Geschichte lernen wir. Hoffentlich.

„Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden“ weiterlesen

On Repeat – oder die karmische Bratpfanne

Oᑎ ᖇEᑭEᗩT – OᗪEᖇ ᗪIE KᗩᖇᗰIᔕᑕᕼE ᗷᖇᗩTᑭᖴᗩᑎᑎE

🔁 Manchmal fühlen wir uns als wären wir in einer Zeitschlaufe gefangen, in der sich die immer gleiche Sequenz wiederholt. 

❓Warum passiert mir immer wieder dasselbe? Warum falle ich immer wieder auf XY – egal ob jemand oder etwas – herein? Warum immer ich?

„On Repeat – oder die karmische Bratpfanne“ weiterlesen

Ouroboros – oder Back to the Roots!

𝕺𝖚𝖗𝖔𝖇𝖔𝖗𝖔𝖘 – 𝖔𝖉𝖊𝖗 𝕭𝖆𝖈𝖐 𝖙𝖔 𝖙𝖍𝖊 𝕽𝖔𝖔𝖙𝖘!

✨ Der mythische „Selbstverzehrer“ taucht über alle Kulturen hinweg auf: im alten Ägypten, bei den Griechen, in der nordisch-germanischen Mythologie.

✨ Dinge verbinden, Zusammenhänge sehen, Systeme verschmelzen – mein eigener Weg geht mittlerweile ganz in diese Richtung.

„Ouroboros – oder Back to the Roots!“ weiterlesen
error: Content is protected !!
Please note that cookies are used in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to the use of cookies.
Accept
Reject