Human Design ist kein Glaubenssystem, sondern ein Experimentierfeld

𝙷𝚞𝚖𝚊𝚗 𝙳𝚎𝚜𝚒𝚐𝚗 𝚒𝚜𝚝 𝚔𝚎𝚒𝚗 𝙶𝚕𝚊𝚞𝚋𝚎𝚗𝚜𝚜𝚢𝚜𝚝𝚎𝚖, 𝚜𝚘𝚗𝚍𝚎𝚛𝚗 𝚎𝚒𝚗 𝙴𝚡𝚙𝚎𝚛𝚒𝚖𝚎𝚗𝚝𝚒𝚎𝚛𝚏𝚎𝚕𝚍.

✨ Was im ersten Moment vielleicht etwas gar technologisch, kühl und futuristisch daher kommt, ist im Grund genommen etwas urpraktisches und ganz nahes. Etwas unmittelbar anwendbares.

✨ Mich fasziniert die unglaubliche Komplexität bei gleichzeitig unfassbarer Präzision.

✨ Und noch viel mehr fasziniert mich, dass ich nicht einfach glauben muss, sondern alles selber ausprobieren und erfahren kann. Denn blind glauben, das war noch nie meins. Wenn das erforderlich ist bin ich raus. Endgültig und unverhandelbar.

✨ Und doch bin ich bei Human Design angekommen – eben weil ich zweifeln darf, ja zweifeln soll. Und ausprobieren. Im Alltag. Sofort. Hier und Jetzt und nicht irgendwann später.

✨ Denn alles, was ich für das Experiment Human Design brauche, bin ich selbst plus Experimentierfreudigkeit und die Bereitschaft, mich auf das System einzulassen. Ohne glauben zu müssen, denn ich kann sofort beginnen auszuprobieren. 

✨ Human Design hat mich auf mich selbst zurückgeworfen.

✨ Alle, die ihr individuelles Design – also ihr Human Design Chart – kennen, können für sich in ihrem eigenen Leben, in ihrem Alltag, ausprobieren, ob es zutrifft/funktioniert oder nicht.

✨ Dein individuelles Design lernst Du in einem Human Design Basis Reading kennen. Ja, man kann selber forschen, doch aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es nochmals eine andere Qualität hat, wenn ein*e Aussenstehende*r drüberschaut und einfach mal erzählt, was in diesem Chart alles drin steckt.

✨ Für mich als Erklärbärin gibt es nichts schöneres, als Hand zu bieten und anderen Menschen Zugang zu ermöglichen- und sie dann loszulassen und ins Experimentierfeld zu schicken. Im vollsten Vertrauen, dass sie das meistern werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code